Direkt zum Inhalt

WEINTAGEBUCH

26. September 2021

Die Zweigelt Trauben sind im Keller und somit all unsere Weingärten auf der Ostseite des Neusiedler Sees geerntet.
In diesem Jahr sind die Trauben wunderbar, gesund und voller Geschmack, auch das Wetter war beständig und wir konnten alles gut und hochreif in den Keller bringen.
Jetzt wartet nur mehr die Sorte Blaufränkisch auf die Handlese.

25. September 2021

Die Ernte der Trauben schreitet rasch voran. Wunderschöne Trauben und nur ein einziger Regentag.

Die Reife ist sehr gut und die Aromen des Traubensaftes strömen im Übermaß.

16. September 2021

Wir müssen uns mit der Ernte beeilen um keine über-überreifen Trauben in den Keller zu bekommen. Die Entwicklung geht rasant, und es ist Eile angesagt.

Welch ein extremes Jahr.

15. September 2021

Der Sommer ist mit aller Kraft zurück, es herrscht Trockenheit und es hat knapp 30 Grad, und das treibt die Reife der Trauben weiter voran. Die Zuckerkonzentration in den Beeren ist innerhalb weniger Tage um 15 % nach oben geschnellt, die Beeren beginnen aufgrund der Hitze, Trockenheit und des Föhns zu schrumpfen.

10. September 2021

Beginn der Weinlese mit Sauvignon Blanc. Da die Tagestemperaturen steigen und der Föhn die Reife antreibt, ist es Zeit die Frühsorten zu ernten.

28. August 2021

Morgentemperatur 8 Grad Celsius! Die Schalen der Beeren ziehen sich durch die Kühle zusammen, und tagsüber dehnen sie sich durch die Wärme der Sonnenstrahlen. Das wirkt sich dann auf Intensivierung der Fruchtaromen in den Beeren aus. Dieses "Spiel der Natur" wird sich nun wochenlang wiederholen und die Schalen und Beeren zur perfekten Reife und Aromaausprägung bringen.

25. August 2021

Am frühen Morgen ist die Luft frisch und  kühl, erstmals unter 10 Grad C, und tagsüber Sonnenschein, so ein Wetter wünschen wir uns für die nächsten Wochen!

24. August 2021

Der Sommer ist vorbei! Es ist merklich herbstlich geworden und schon sehnt man sich nach wärmender Sonne, das brauchen die Trauben auch noch in den nächsten Wochen.

23. August 2021

Es gab wieder Regen. Um so wichtiger ist es gerade jetzt vor der Endreife, dass der Boden das Nass aufnehmen kann, denn damit wird verhindert, dass die Trauben "aufgeschwemmt" werden. Die zahlreichen Grünpflanzen die zwischen den Rebzeilen wachsen erfüllen auch jetzt eine wichtige Funktion und sorgen für einen Ausgleich des Wasserhaushalts und Abkühlung. 

19. August 2021

Herrliches Reifewetter. Die Nächte sind jetzt ziemlich frisch und das treibt die Reife an. Fast alle Rotweinsorten sind jetzt schon umgefärbt, nur die später reifenden Sorten wie Blaufränkisch und Cabernet lassen sich noch ein wenig Zeit.