• banner
  • banner

2015

5 Sterne Hervorragend

Der Jahrgang brachte wunderbare feine Weine mit sehr präziser Fruchtaromatik.

Nach einem milden und feuchten Winter beginnt der Austrieb der Reben eine Woche früher als im langjährigen Schnitt. Die Blüte geht dann Anfang Juni sehr zügig voran, gefolgt von der ersten Hitzewelle des Jahres.

Da der Boden noch gut mit Wasser versorgt ist, stehen die Reben prächtig da - ausgeglichenes Wachstum und gleichmäßige Entwicklung der Beeren.
Mehrere Hitzewellen folgen über den Sommer, Anfangs gibt es noch kühlere Nächte, die den Pflanzen Verschnaufpausen schaffen, doch die Sommertage werden zunehmend hitziger und vor allem trockener.

Alte Reben mit ihrem verzweigten Wurzelsystem können die lange Trockenperiode gut überstehen. Durch eine sogenannte Grünlese werden die Rebstöcke im Juli frühzeitig entlastet und das Qualitätspotential erhöht.
Erst in der zweiten Augusthälfte kommt ordentlicher Wassernachschub, der den Jahrgang "rettet". Die Ernte beginnt am 2. September mit Sauvignon blanc und eine Woche später ist die Hauptlese. Die Trauben sind kerngesund und die Weinlese geht schnell voran.

In den letzten Septembertagen setzt sich stabiles Wetter mit sehr frischen Nächten durch, optimal für die Ernte des Blaufränkisch. Anfang November schließen wir mit einer wunderbaren Beerenauslese die Ernte ab. Ein Jahrgang der keine Wünsche offen lässt.