0
  • banner
  • banner
  • banner

Weintagebuch

21. September 2022

Es hat noch weiter abgekühlt, schon unter 5 Grad C am frühen Morgen. Wir beeilen uns mit der Ernte, denn die nächste Regenfront droht. Es wird wieder ein langes Wochenende.

19. September 2022

Regen und sogar ein wenig Hagel, der Winter zeigt seine ersten Krallen. Immerhin hat es weiter abgekühlt und das bringt die physiologische Reife der Beeren weiter voran. Es ist nun Zeit die restlichen Trauben zu ernten.

18. September 2022

Ein herrlicher Herbsttag, firsche, kühle Luft, ein leichtes Lüftchen und ein wenig Sonne. Daher arbeiten wir auch an diesem Sonntag um mit der Traubenernte weiter zu kommen.

15. September 2022

Ein Regentag! Endlich kommt das lebensspendende Nass, auch wenn wir es uns gerade jetzt nicht wünschen.
Dieser Regentag verschafft unseren fleißigen Erntehelfern ein wenig Erholung und das Stammteam kann in Keller „aufräumen“, die ersten Jungweine in die Lagerfässer füllen und so richtig sauber machen.

13. September 2022

Alle Weißweinsorten sind geerntet, nun geht es an unsere Hauptsorte den Zweigelt, das wird uns mindestens eine gute Woche beschäftigen, hoffen wir auf gutes Erntewetter.

12. September 2022

Grauburgunder ist unsere weisse Hauptsorte, die Trauben sind klein, haben kurz Stiele und daher ist die Ernte von Hand aufwändig und langsam. Die würzigen Weine, die daraus entstehen, sind besonders typisch für unser Weinbaugebiet und rechtfertigen diesen enormen Einsatz an Mühe und Zeit.

5. September 2022

Die Trauben des Sankt Laurent sind in diesem Jahr ganz besonders schön. Diese früh reifende Sorte ist besonders robust gegen Hitze und Trockenheit und zeigt uns welches Potential in ihr steckt.

30. August 2022

Mit Sauvignon blanc wird die Ernte fortgesetzt. Wir stellen die Erntekisten für zwölf Stunden ins Kühlhaus, um die Trauben auf eine niedrige Temperatur für die Verarbeitung zu bringen. Das schützt das Aroma und bringt feinere Weine.

29. August 2022

Beginn der Traubenernte mit Muskateller. Die Trauben sind reif, aufgrund von Trockenheit und Hitze hat sich der Reifeverlauf beschleunigt. Bei uns werden alle Trauben von Hand geerntet, dabei unmittelbar sortiert und in Kisten in den Keller gebracht. Eine weitere Sortierung mit der optischen Maschine bringt sehr sauberes Lesegut für die Verarbeitung.

21. August 2022

Hier hat es noch keinen Tropfen geregnet!
Die Wetterpropheten sagen uns 50 Liter Regen vorraus, und es scheint die Sonne. Ich frage mich ernsthaft, ob wir nicht schon auf einem anderen Planeten leben, der sich jenseits jeder irdischen Vorhersage befindet.